Donnerstag, 24.11.22 – Liederabend

16,00 22,00 

Liederabend – Der gedichtete und komponierte Himmel ein Liederaben im Rahmen des 13. Fortepiano Festivals Stuttgart 2022.

Mehr Informationen zum Konzertbersuch finden Sie hier.

Angeboten von: B I S O N I S

Beschreibung

Donnerstag, 24.11.22, 19 Uhr, DAS NEUE BLARER, Franziskanergasse 4, 73728 Esslingen am Neckar

Fanie Antonelou | Sopran

Yuko Abe-Haueis |  Hammerflügel nach Fritz

Liederabend

Der gedichtete und komponierte Himmel –

Liederabend anlässlich des 250. Geburtstags von Georg Philipp Friedrich von Hardenberg (Novalis)

Dieser Liederabend nimmt Sie mit auf eine ausgewählte Reise über Liedvertonungen der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Wie ein roter Faden ziehen sich dabei die von Franz Schubert vertonten Texte von Novalis durch das Programm. Die Beliebtheit solcher Liedvertonungen zeigt sich daran, dass sie von vielen Komponistinnen und Komponisten des 19. Jahrhunderts aufgegriffen wurden. Ludwig van Beethoven, Zeitgenosse und Vorbild Schuberts, vertonte unter anderem Gedichte von Johann Wolfgang von Goethe. Das Kunstlied und das Charakterstück für Klavier solo waren in der Romantik die bevorzugten Gattungen, um Empfindungen auszudrücken. Nirgends vereint sich dies so sehr wie bei einem der berühmtesten Geschwisterpaare der Musik des 19. Jahrhunderts – Fanny Hensel (geb. Mendelssohn) und ihrem Bruder Felix Mendelssohn Bartholdy. Sie vertonten nicht nur romantische Lyrik, sondern schufen darüber hinaus daran angelehnte charakteristische Klavierstücke: die „Lieder ohne Worte.“

Programm

Franz Schubert

Das Lied im Grünen

 

Franz Schubert

Hymne I „Wenige wissen das Geheimnis der Liebe“ (D659) (Novalis)

 

Ludwig van Beethoven

Nur wer die Sehnsucht kennt Nr.1

Mignon Op. 75-1

 

Franz Schubert

Hymne II „Wenn ich ihn nur habe“ (D660) (Novalis)

 

Fanny Hensel (Mendelssohn)

Schwanenlied (H. Heine)

Warum sind denn die Rosen so blass? (H. Heine)

 

Franz Schubert

Nachthymn (D 687) (Novalis)

 

Franz Schubert

Marie  „Ich sehe dich in tausend Bilder“ (D658)  komponiert: 1819 (Novalis)

 

Fanny Hensel

6 Lieder Op. 7

Nachtwanderer (J. v. Eichendorff)

Erwin (J. W. v. Goethe)

Frühling (J. v. Eichendorff)

 

Felix Mendelssohn Bartholdy

Lieder ohne Worte Op 53, Nr. 2 und Nr. 3 für Pianoforte

 

Veranstalter:  Fortepiano Konzertverein e.V.

Informationen: www.fortepianofest.de

Informationen: www.fortepianofest.de

 

Zusätzliche Informationen

Ticketkategorie

,