Freitag, 21.10.2022 – Klaviertrio

16,00 22,00 

Klaviertrio Tradition und Innovation – Klaviertrios von Haydn und Beethoven ein Klavierabend im Rahmen des 13. Fortepiano Festivals Stuttgart 2022.

Mehr Informationen zum Konzertbersuch finden Sie hier.

Angeboten von: B I S O N I S
Artikelnummer: n. v. Kategorie: Schlagwörter: , , , , , , ,

Beschreibung

Freitag, 21.10.2022, 19 Uhr, Haigstkirche, Alte Weinsteige 103, 70597 Stuttgart

 

Arnaud Bassand | Violine

Iris Guémy| Violoncello

Yuko Abe-Haueis | Hammerflügel nach Fritz

Klaviertrio

Tradition und Innovation – Klaviertrios von Haydn und Beethoven

Joseph Haydn komponierte insgesamt 45 Trios für Klavier, Violine und Violincello. Das 1795 während seines zweiten Englandaufenthaltes geschriebene dreisätzige Klaviertrio in C-Dur zählt zu seinen letzten Stücken dieser Gattung. Im gleichen Jahr betritt einer von Haydns Schülern mit seinem Opus 1 die Bühne der Musikwelt, die er bis in die heutige Zeit prägt:: Ludwig van Beethoven. Er greift die Viersätzigkeit des Streichquartetts auf und weitet das Klaviertrio zu einem großangelegten dramatischen Ablauf aus. Ein kraftvolles Spiel der Kontraste sowie ein mitreißender Schwung lassen die neuen Bahnen bereits erahnen, die Beethoven für die Musikentwicklung einschlägt.

Zwischen diesen Klaviertrios erklingt eines der Werke aus dem letzten Lebensjahr von Franz Schubert, das Allegretto aus seinen „Drei Klavierstücken“ D 946. Es ist ein intimes, lyrisches Werk für Klavier, das in seiner emotionalen Kraft den Liedkompositionen in keiner Weise nachsteht.

Programm

Joseph Haydn

Klaviertrio Hoboken XV:27 C-Dur

 

Franz Schubert

Allegretto Es-Dur D 946/2 (1828) für Klavier

 

Ludwig van Beethoven

Klaviertrio op.1 Nr 3 c-Moll

 

Veranstalter:  Fortepiano Konzertverein e.V.

Informationen: www.fortepianofest.de

Informationen: www.fortepianofest.de

 

Zusätzliche Informationen

Ticketkategorie

,